St. Laurent

Der St. Laurent (ca. 6,5 % der Golser Weinbaufläche) ist die Herausforderung unter den Rotweinsorten und ist hauptsächlich im Burgenland und den südlichen Weinbaugebieten Niederösterreichs beheimatet. Im Ertrag ist der St. Laurent unsicher und niedrig aufgrund seiner Neigung zum Verrieseln und seiner Anfälligkeit für Botrytis. Die Blätter sind mittelgroß, derb, wenig gebuchtet und glänzend. Die Trauben sind länglich, dicht mit kleinen, hartschaligen, schwarzblau gefärbten, ovalen Beeren. Der Reifezeitpunkt des St. Laurent ist früh anzusetzen.

Die Rebsorte bringt kräftige, dunkle Rotweine mit nobler Finesse von hoher Qualität und Lagerfähigkeit hervor. Deshalb setzen die Golser Winzer auf den St. Laurent.

St. Laurent